Vielleicht ist ihnen das schon mal passiert: Hinter Ihnen fährt ein Fahrzeug, welches einen Dachaufsetzer mit der Aufschrift "Feuerwehr im Einsatz" auf dem Fahrzeugdach oder dem Armaturenbrett hat. Der Fahrer macht vielleicht noch durch Lichthupe auf sich aufmerksam. Dann ist es wahrscheinlich eines unserer Mitglieder, das möglichst schnell ins Feuerwehrgerätehaus fahren will um einem Bürger oder demnächst vielleicht auch IHNEN zu helfen.

Wir können auf der Fahrt zum Gerätehaus Sonderrechte in Anspruch nehmen, wie z.B. die Übertretung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, auch wenn wir kein durch Blaulicht und Signalhorn verliehenes Wegerecht haben. Deshalb ist es auch nicht Ihre Pflicht, uns auszuweichen. Dennoch bitten wir Sie diesem Feuerwehrmitglied, wenn möglich, Platz zu machen und sie/ihn vorbeizulassen. Sie sollten immer daran denken: Es könnte das nächste Mal bei Ihnen brennen! Und wer hätte da nicht gerne möglichst schnell die Hilfe der Feuerwehr.

Unten sehen Sie eine Auswahl an Dachaufsetzern, die von unseren Mitgliedern benutzt werden:

Falls Sie jedoch durch ein vermeintliches Mitglied im Straßenverkehr in besonderem Maße bedrängt oder gefährdet wurden, bitten wir Sie, unter Angabe des Kennzeichens eine Mitteilung, über den hier befindlichen Kontakt, an uns zu senden. Auch wir dulden so ein Verhalten nicht, und versuchen uns stets zu verbessern.