Wohnzimmerbrand in Einfamilienwohnhaus

Um für alle Einsatzlagen gewappnet zu sein, investieren die ehrenamtlichen Helfer der Brucker Feuerwehr viel Zeit in die Aus- und Weiterbildung.

So fand am Samstag den 18.02 im Rahmen der regelmäßig statt findenden Übungsdiensten eine Stationsausbildung zum Thema „Brand“ statt. Unter anderem wurde der Umgang mit den feuerwehreigenen Wärmebildkameras trainiert. An einer weiteren Station wurde das Vorgehen einer Löschgruppe bei einem Zimmerbrand durchexerziert. Zu diesem Zeitpunkt wussten die Teilnehmer noch nicht, dass sie diese Skills schneller benötigen würden, als ihnen lieb war.

Weiterlesen ...

Rettung in letzter Sekunde

Dramatische Szenen ereigneten sich in den Abendstunden des 01.02.2017 in einem Seitenarm der Amper in Fürstenfeldbruck.

Während des täglichen Spazierganges mit ihrem Hund erlebte eine Tierbesitzerin ihre vermeintlich schlimmsten und längsten Minuten. Der ca. 30 kg schwere Hund lief über die teilweise zugefrorene Amper und brach circa sechs Meter vor dem gegenüberliegenden Ufer durch die dünne Eisdecke ins eiskalte Wasser ein.

Weiterlesen ...